Tuesday, January 22, 2013

Wenn sie kein Brot mehr haben, sollen sie doch Kuchen essen.


Zitat: Jean-Jacques Rousseau

Zugegebenermaßen bin ich keine Meisterkonditorin, die Macarons sahen ziemlich unförmig aus und auch der Kuchen war ein bisschen schief, jedoch hat beides superlecker geschmeckt. Und eigentlich kommt es doch eher darauf an, ob das Backen Spaß macht und ob sich diejenigen, die es essen dürfen, freuen. Außerdem habe ich essbaren Glitzer und Herzchen und rosa Buttercrème genommen, das gleicht doch alles wieder aus, hahaha.

9 comments :

  1. oooh wie lecker der kuchen doch aussieht! bringst du mir ein stück vorbei? :) bitte bitte!

    ReplyDelete
  2. ja das sind solche die man hinten "umbiegen" kann :)

    ReplyDelete
  3. Jean-Jacques Rousseau ist mein Referatsthema :D

    Aber schmackhaft sieht es aus!
    :)

    ReplyDelete
  4. Diesen Satz liebe ich, auch wenn er eigentlich nie von Marie Antoinette gesagt wurde ;)
    Deine Macarons sehen doch super aus!! Meine haben immer so große Tupfen an beiden Enden, das ist vielleicht unförmig :D Und mit Glitzer macht man nichts verkehrt :)
    Küsschen, Feli

    ReplyDelete
  5. Yummy! Da würde ich gerne auch probieren... :)

    ReplyDelete
  6. Oh Gott sieht das lecker aus! So einen Kuchen hätte ich jetzt auch gerne bei mir zu Hause :)

    ReplyDelete
  7. danke :)
    oh die dose ist ja süss!

    mmmmh macarons! ist doch egal das sie so aussehen, so sehen meine auch immer aus, schmecken tun die trotzdem :D

    ReplyDelete
  8. das freut mich sehr, danke ♥♥♥

    ReplyDelete
  9. Ich hab mir vorgenommen nicht mehr soviel Süßes zu essen und dann postest du solche leckeren Sachen, aaaah :D

    ReplyDelete

Blog Archive