Thursday, September 5, 2013

Kaunis Suomi.







Die letzte Woche habe ich, wie ihr ja bereits wisst, in Finnland verbracht. Meine Freundin A und ich haben in dem schönen gemütlichen Häuschen in Espoo, der zweitgrößten Stadt Finnlands wohnen, wo die Eltern meiner Freundin T leben. Also erstmal: überall Wald. Eine "Stadt" ist nicht das, was wir uns als Stadt vorstellen, abgesehen von Helsinki, welches mit seinen gut 600 000 Einwohnern schon fast eine Metropole ist. Die Leute sind alle sehr freundlich, die Sprache ist auf jeden Fall sehr lustig (überhaupt nicht skandinavisch klingend, also gar nicht wie Schwedisch) und das Essen! Oh mein Gott, war das lecker! Von Zimtschnecken über Hapanvelli (eine säuerliche Erbsen-Kartoffelsuppe) bis hin zu einem Eintopft aus Schwein, Rind und leckerem Gemüse. Und natürlich Salmiakki, eine Art salzige Lakritze! Auch als Schnaps erhältlich übrigens. Finnischer gehts gar nicht mehr. Wir waren natürlich viel shoppen (die Flohmärkte sind ein Traum, ich sag nur Max Mara Pullover für 4 Euro), wandern im Wald und Pilze suchen, segeln, finnische Spiele spielen, auf finnischen Schaukeln sitzen und natürlich stand Sightseeing auf dem Plan. Außerdem habe ich mit T ein Fotoshooting im Wald gemacht, ihr dürft gespannt sein. Hauskaa päivän jatkoa, Charlotte.


Last week I was in Finland. My friend A and I lived in my friend T's parents' cozy nice house in Espoo which is the second largest city in Finland. Well, what is called a "city" there is not quite what we would imagine. Firstly: woods everywhere. The capital Helsinki, that has about 600 000 inhabitants and is therefore a small city as we would consider it. But still, Fins are so nice, the language is funny (not sounding like other Scandinavian languages such as Swedish AT ALL) und the food, yumm! Oh my gosh, I adored it. Cinnamon rolls, Hapanvelli (a sour pea-potatoe soup), stew consisting of pork, beef and delicious vegetables and, of course, Salmiakki! This is a kind of salty licorice, available both as sweets and schnapps. More Finish is not possible, believe me. Of course we did a lot of shopping (I loved the flea markets, just considering a Max Mara sweater for 4 Euros), we went hiking in the woods looking for mushrooms, we played Finish games, sat on Finish swings and of course did lots of Sightseeing. On top of that T and I had a photo shooting in the forest, you'll see more about is, soon. Stay tuned! Hauskaa päivän jatkoa, Charlotte.

3 comments :

  1. immer wenn ich leuten sag, dass ich finnisch kann sagen die immer "oh cool, das heisst du verstehst auch schwedisch etc!"
    äähm. nein. haha :D

    ReplyDelete
  2. Die Bilder sind so schön geworden! Ich will auch unbedingt mal nach Finnland, besonders nach Helsinki. Das soll so eine schöne Stadt sein :)

    ReplyDelete

Blog Archive